Hamburger Bücherkoffer

In diesem Schuljahr 2019/2020 nehmen unsere ersten Klassen an dem Projekt „Hamburger Bücherkoffer“ teil. Entstanden ist dieses Projekt durch den Verein coach@school.

Der Verein möchte die Bildungschancen für Kinder verbessern. Ziel ist es, die Lesekompetenz der Kinder zu fördern und die Eltern an den Hamburger Grundschulen zu integrieren. In Zusammenarbeit mit der „Family Literacy“-Bildungsinitiative (FLY) des Hamburger Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung werden der Hamburger Bücherkoffer und ein Begleitprogramm angeboten. 

Jede Klasse bekommt zwei Bücherkoffer gestellt. Im Laufe des Schuljahres darf der Bücherkoffer von jedem Kind mit nach Hause genommen werden, um dort mit den Eltern gemeinsam zu lesen. In dem Koffer sind zwölf mehrsprachige, inklusive und interkulturelle Bücher enthalten. 

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier: 

http://www.coachatschool.org