Aktuelles

MINT-Tag

Am 29.11.2018 hat der 4. Hamburger MINT-Tag stattgefunden. MINT – das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.  Insgesamt 25000 Kinder haben in ganz Hamburg zu dem Thema „MINT bewegt“ geforscht.

So auch alle Kinder unserer Schule – von der Vorschule bis zur 4. Klasse. Die Aufgabe, die erst am Morgen des MINT-Tages bekannt geben wurde, lautete: “Baut ein Mobile, das uns zeigt, wie vielfältig MINT ‘bewegt’.” Es sollten möglichst viele Ebenen gebaut und möglichst viele Gegenstände genutzt werden, die die Kinder schon Tage zuvor mit in die Schule gebracht hatten.

Im Laufe des Vormittags bewertete eine Jury die erstellten Mobiles. Am Anfang der 4. Stunde wurden die jeweiligen Jahrgangssieger sowie der Schulsieger in der Pausenhalle gekürt.

https://mintforum.de/mint-tag/rueckblick/

 

VorlesetagBildergebnis für es klopft bei wanja in der nacht

Am 16.11.2018 fand der Bundesweite Vorlesetag statt. Auch bei uns an der Schule wurde vorgelesen. Frau von Appen besuchte die ersten Klassen in ihrem Klassenzimmer, um dort das Buch „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ vorzulesen. Die Kinder hörten ganz gespannt  zu und tauchten in die Geschichte ein. So konnten sie sogar Frau von Appen unterstützen und einige Reime mitsprechen.

 

Lichterfest

Am 15.11.2018 feierten wir unser Lichterfest. Die Schülerinnen und Schüler hatten im Vorfeld verschiedene Lichtinstallationen und Laternen erstellt. Außerdem warteten auf die Besucher unterschiedliche Leckereien wie Regenbogenspieße, Popcorn oder heißer Kakao. Zu dem stimmungsvollen Abend trug auch die Band der Otto-Hahn-Schule bei. Zum Abschluss gab es in der Pausenhalle einen Auftritt der Zumba-Gruppe. Ein herzliches Dankeschön auch an den Elternrat, der uns tatkräftig unterstützt hat.

 

Projekt „Hamburgs Kinder lernen sicher und souverän rollern“

Im kommenden Schuljahr 2018/2019 haben wir das Programm „Hamburgs Kinder lernen sicher und souverän rollern“ an unserer Schule.

Dieses wurde in Kooperation mit der Unfallkasse Nord entwickelt. Den Kindern wird die Möglichkeit gegeben, mit Hilfe der Roller im Unterricht motorische Defizite zu bearbeiten. Denn viele Kinder können nicht sicher oder gar nicht Rad fahren.

Um das Radfahren zu erlernen, ist Rollerfahren eine gute Grundlage. Kinder, die sicher mit einem Roller unterwegs sind, können später auch gut mit einem Fahrrad umgehen und entwickeln sich so zu sicheren Radfahrern.

Wir freuen uns, die neuen Roller nutzen zu dürfen.

 

HIER BEWEGT SICH WAS!

BauLärm – Musik in unseren Ohren!

Sie wollen sich bewegen, die Welt erforschen, mit Musik beschwingt durch den Tag gehen – einfach gemeinsam lernen und leben! Und das können die Schülerinnen und Schüler der Schule Jenfelder Straße bald auf noch mehr Quadratmetern.

Denn ab dem Herbst bewegt sich was auf dem Schulhof der Grundschule. Große Baufahrzeuge rücken an und lassen Kinderaugen staunen. Nicht nur der Stadtteil Jenfeld wächst, ihre Schule wächst gleich mit.

Die Schule Jenfelder Straße baut mit SBH I Schulbau Hamburg von September 2018 bis Sommer 2019 auf dem Schulgelände hinter der Sporthalle einen Neubau, in dem Sport, JeKi- und MINT-Unterricht nach den Entwürfen des schulbau-erfahrenen Architektenbüros KLETA ein kindgerechtes und modernes Zuhause finden.

Ab dem Schuljahr 2019/2020 werden die Jenfelder Kinder unter der Leitung von Lehrern der Schule, Erziehern des Kooperationspartners ARCHE und Trainern der Sportvereine das Haus mit Leben füllen können.

Eifrige Sportler trainieren für Wettkämpfe, kleine Forscher werden zu großen Entdeckern und die Musiker geben den Ton an. Eben einfach gemeinsam lernen und leben – einfach wachsen an der Schule Jenfelder Straße.

 

Besuch vom Ernährungsexperten

Am 20.03.2018 kam der Ernährungsexperte Herr Koffinke in die Klasse 3c und hat einen Schultag zum Thema „5 am Tag“ gemeinsam mit den Kindern gestaltet. Zunächst lernten die Kinder im Klassenraum etwas über ihren inneren Ritter und wie man diesen stärken kann. Danach gingen wir in den Supermarkt Rewe im Jen Einkaufszentrum und besichtigten die verschiedenen Abteilungen mit gesunden Lebensmitteln. Die Marktleiterin übergab im Anschluss für jedes Kind einen Jutebeutel mit Infomaterial zu gesunder Ernährung und etwas Obst an die Kinder. Als wir zurück in die Klasse kamen, durfte jedes Kind aus Obst und Gemüse, garniert mit etwas Frischkäse, eine eigene Schatzinsel kreieren. Der Tag mit Herrn Koffinke hat die Kinder begeistert.

Weitere Informationen unter:

http://krebshamburg.de/5-am-tag-fuer-kids/
http://www.ernaehrungsberatung-koffinke.de/ 

 

10.04.2018 – 03.07.2018 STEP-Elternkurs         logo(1)

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://schule-jenfelder-strasse.hamburg.de/step-elterntraining/

http://www.instep-online.de/eltern_grosseltern/index.php 

http://www.kinder-hh.de/ 

 

12.02.2018 Faschingsfeier am Rosenmontag

Am Rosenmontag haben wir Fasching gefeiert. Zunächst waren die Kinder in ihren eigenen Klassen. Dann trafen sich alle in der geschmückten Pausenhalle. Dort tanzte die Zumbagruppe. Anschließend eröffnete Frau von Appen die Faschingsfeier.

Viele verschiedene Spiele wurden angeboten: Dosen werfen, Schaumkuss-Wettessen, Watte pusten und vieles mehr. Außerdem konnten sich die Kinder schminken lassen.

In der Sporthalle gab es verschiedene Angebote, um sich auszutoben.

Der Elternrat unterstütze bei der Getränkeausgabe. Vielen Dank für die Unterstützung.

Im Haus der Jugend wurde getanzt und es gab ein reichhaltiges Buffet mit vielen Leckereien.

Zum Abschluss fand eine Polonaise mit allen Kindern durch die Pausenhalle statt.

 

Eislaufbahn in der Schule Jenfelder Straße

Am 10. Januar wurde auf unserem Schulhof eine Eisbahn aufgebaut. Die Kinder durften sich Schlittschuhe ausleihen und ihr Können am Vor- und Nachmittag auf dem Eis beweisen. Alle hatten viel Spaß und es gab eine Vielzahl von strahlenden Kinderaugen.

 

Empfang einer Urkunde

Am 4. Dezember 2018 wurde unserer Schule in der Handelskammer eine Urkunde – „Beste Ganztagsschule“ der Hamburger Wirtschaft – überreicht. Wir hatten uns als Schule beworben. Wir haben zwar nicht den 1. Preis gewonnen, aber unser eingereichtes GBS-Konzept wurde trotzdem von der Jury sehr gelobt. Frau Kruse (GBS-Leitung) und Frau von Appen (Schulleiterin) nahmen die Urkunde unter Beifall in Empfang.

 

Das Knusperhäuschen der Grundschule Jenfelder Straße

Die Klasse 3c bekam in diesem Jahr von der Stiftung Kinderjahre ein ganz besonderes Geschenk: Die Kinder durften ein großes Holzhaus gemeinsam dekorieren. Dafür wurden viele verschiedene weihnachtliche Motive aus Bügelperlen gebastelt und mit der Hilfe von Frau Ramadani aufgeklebt. Das wunderschöne Kunstwerk stand zunächst einige Tage im Schulbüro, bis es abgeholt und in der Gänsemarktpassage von der Schauspielerin und Moderatorin Eva Habermann versteigert wurde. Die 350€, die unser Haus eingebracht hat, werden zu wohltätigen Zwecken verwendet.
Aber es kam noch besser: Die 20 Jungen und Mädchen der Klasse 3c durften auch jeweils zwei weihnachtliche Holzplättchen bemalen und bekleben, von denen sie eines behalten und eines an die Stiftung verschenkt haben. Dies sorgte bei den Kindern für große Schaffensfreude und strahlende Augen. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der Stiftung Kinderjahre für diese tolle Aktion bedanken! Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

30.11.2017    Adventsbasteln 

Heute haben alle Klassen fleißig gebastelt, um die Schule weihnachtlich zu schmücken. Besonders die Pausenhalle, der Weihnachtsbaum und das Kleckerland sind nun schön dekoriert.

 

23.06.2017    JeKi- Abschlusskonzert der 4. Klassen 11.05 Uhr

 

08.06.2017    Schulausflug zum Indoo- Park nach Ahrensburg

06.06.2017    Ganztagskonferenz des Gesamtkollegiums der Schule- unterrichtsfrei

 

19.05.2017    Hospitationen im JeKi- Unterricht

Dänische Musikschullehrer besuchten heute unsere Schule und hospitierten

im Instrumentalunterricht.

 

17.05.2017   Frühlingssingen

Bei allerschönstem Wetter konnte heute das alljährliche Frühlingssingen stattfinden.

 

11.04. bis 14.04. 2017  Zirkus Quaiser in der Schule Jenfelder Straße

 

Ansagerin, Clowns, Artisten, Fakire, Seiltänzerinnen, Schlangenbeschwörer

Großes Finale

 

21.03.2017  Verkehrskasper in der Schule

Heute war der Verkehrskasper in unserer Schule. In zwei Vorstellungen brachten drei freundliche Polizisten den Schülern das richtige Verhalten im Straßenverkehr nahe. In eine spannende Geschichte verpackt, bei der die Kinder mit großem Vergnügen mitfieberten, lernten sie, was beim Überqueren einer Straße unbedingt zu beachten ist: Halten am Stoppstein, mehrfaches Absichern nach links und rechts, ob die Straße frei ist und das auch unbedingt bei grünem Ampelmännchen.

 

27.02.2017   Faschingsfeier am Rosenmontag

Heute am Rosenmontag haben wir  Fasching gefeiert.

Zunächst trafen wir uns in den Klassen. In der 1b präsentierten die Kinder ihre Kostüme auf einem Laufsteg. Anschließend hatten wir Spaß beim Stoptanz.

Nach der Stärkung mit leckeren Muffins ging es in die bunt geschmückte Pausenhalle.

Die Zumbagruppe tanzte vor und danach erklärte Frau von Appen die Faschingsfeier für eröffnet.

Es gab viele lustige Spielangebote: Schrubberfußball, Dosenwerfen, Topfschlagen und Vieles andere mehr. Beim Kinderschminken herrschte großer Andrang. Im  geöffneten Haus der Jugend war die Kinderdisco und ein reichhaltiges Buffet mit allerlei Leckereien.

Frau Ramadani und Frau Schalle vom Elternrat schenkten Durstigen zu Trinken ein.

In der Turnhalle gab es tolle Spielangebote für sportliche Kinder.

Zum Abschluss gab es nochmals eine Zumba- Tanzvorführung und

eine Polonaise durch die ganze Pausenhalle.

 

22.02.2017  Kinderoper „Hänsel und Gretel“

Heute war die Junge Oper aus Detmold zu einem Gastspiel in unserer Schule.

Es wurde die Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck aufgeführt.

Die Sängerin und die beiden Sänger  bezogen das interessierte Publikum mit in die beiden Vorstellungen ein. So sangen und tanzten die Kinder zu den bekannten Liedern

“ Brüderchen, komm tanz mit mir“ und „Ein Männlein steht im Walde“ mit.

Kinder aus der Schule stellten auch jeweils das Sandmännchen und das Taumännchen dar.

Sieben Waldengel, in grüne Umhänge gekleidet, bewachten Hänsel und Gretels Schlaf im finsteren Wald und halfen später mit, die Hexe zu besiegen.

In der ersten Vorstellung begeisterte Frau von Appen und in der zweiten Vorstellung Frau Mirsaidi als Mutter von Hänsel und Gretel.